Dr. Med. r. Henning

Leitender Arzt der Orthopädischen Abteilung im Albertinen- Krankenhaus

Dr. Med. r. Henning Leitender Arzt der Orthopädischen Abteilung im Albertinen- Krankenhaus

Die Qualifikationen:
  • Studium der Medizin in Hamburg, Paris und New York
  • 1986 -1987 Stipendiat der deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1987 -1991 Abdominalchirugie Israelitisches Krankenhaus Hamburg
  • 1991 -1997 Weiterbildung im Fach Orthopädie an der
        Orthopädischen – Universitätsklinik Hamburg
  • 1997-2003 Belegarzt der orthopädischen Abteilung im Krankenhaus
        Tabea, Hamburg.
  • 2003 Gründungsmitglied der orthopädischen Abteilung des 
        Albertinen-Krankenhauses und bis heute Kooperativer Ltd. Arzt 
        der Abteilung für Orthopädie.
 
Zusatzbezeichnung:
  • Chirotherapie
 
Die Schwerpunkte:
  • Endoprothetik des Knie- und Hüftgelenkes, inkl. minimal-invasiver
        Techniken und Spezialendoprothetik
  • arthroskopische rekonstruktive Operationen an Knie-und
        Schultergelenken
  • korrigierende Fußchirurgie
  • Dreifachbeckenosteotomien