L. Witthöft

Leitender Arzt der Orthopädischen Abteilung im Albertinen-Krankenhaus

L. Witthöft Stellvertretender Leiter Sportorthopädie im Albertinen-Krankenhaus

Die Qualifikationen:
  • Studium der Medizin in Berlin und Hamburg
  • Rehabilitative Medizin / Physikalische Therapie Bad Oeynhausen
  • Orthopädie Tabea-Krankenhaus
  • Orthopädie / Unfallchirurgie Albertinenkrankenhaus,
    seit 2007 Oberarzt Orthopädie
  • Chirotherapie / manuelle Medizin
Die Schwerpunkte:
  • Endoprothetik Hüft- und Kniegelenke inkl. Wechseloperationen
  • Arthroskopische Eingriffe Schulter-, Knie- und Sprunggelenke
  • Fußchirurgie
Zusätzliche Engagements:
  • seit 2010 Mannschaftsarzt HSV-Handball